Monetizing Live-Events bei reduzierten Besucher-kapazitäten

Monetarisierung von Live-Events
bei reduzierten Besucherkapazitäten

In einem eintägigen Workshop erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen eine grundlegende Strategie zur Optimierung der Besuchersteuerung unter den durch die Corona Pandemie entstandenen Prämissen. Ziel des Workshops ist die Erarbeitung sicherer und dennoch wirtschaftlich vertretbarer Veranstaltungskonzepte.  

Ein tiefes Verständnis von Besucherbewegungen ist Voraussetzung, um intelligente und zukunftsfähige Lösungen hierfür entwickeln zu können.

Anhand unserer langjährigen Erfahrung im Bereich Besuchertracking veranschaulichen wir die Möglichkeiten der Besuchersteuerung und zeigen Optimierungspotenziale für ein sicheres und gutes Besuchererlebnis auf. Um trotz der reduzierten Besucherfrequenz einen positiven Deckungsbeitrag erwirtschaften zu können, verdeutlichen wir die Möglichkeiten von Preisdifferenzierungsstrategien und führen Sie gezielt in die Grundlagen zur Erhöhung der Verweildauer ein. 

Nutzen Sie die Herausforderung als Chance!

INHALTE UND METHODEN

  • Datenbasierte Grundlagen der Besuchersteuerung
  • Prämissen und wirtschaftliche Steuerungsgrößen für ein sicheres und gutes Erlebnis 
  • Preisdifferenzierungsstrategien als Grundlage für die Erwirtschaftung eines positiven Deckungsbeitrages bei reduzierten Besucherfrequenzen 
  • Grundlagen zur Erhöhung der Verweildauer als Ansatz zur Ertragswertsteigerung 
  • Szenario Analyse an ausgewählten Beispielen 
  • Kreative Ansätze und Neuinterpretation Besuchererlebnis bei reduzierten Kapazitäten

UMFANG

  • Individuelles Workshop Design (Fragenkatalog, Desk Research) 
  • 6-8 Stunden Intensivworkshop 
  • Bis zu 6 Teilnehmer 
  • Ausarbeitung der Grundlagenstrategie

Sie interessieren sich für diesen Workshop?