Effizienzprogramm Sponsoring & CSR Portfoliostrategie

Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG

Effizienzprogramm Sponsoring
& CSR Portfoliostrategie

Die Stadtwerke Pforzheim (SWP) kümmern sich als Traditionsunternehmen bereits seit mehr als 125 Jahren um die Energieversorgung in Pforzheim und dem Enzkreis und engagieren sich dabei gleichzeitig für die Stadt und die Region, indem zahlreiche Projekte und Veranstaltungen aus den Bereichen Sport, Kultur und Bildung gefördert werden.

Warum? Weil wir hier leben. (Markenpositionierung SWP)

Aufgabenstellung

Durch die Einführung der SWP-Crowd als ergänzender strategischer Baustein in der Förderstrategie des kommunalen Versorgers sollen der Einsatz der Spenden-/Sponsoring-Budgets optimiert und die Effizienz der regionalen Förderung gesteigert werden.

Fragen, die es u.a. zu beantworten gilt:

  • Werden die Budgets optimal eingesetzt?
  • Kann die Effizienz der Budgets gesteigert werden?
  • Welche Zielsetzungen werden mit den Sponsorships verfolgt und werden diese erreicht?
  • Welche Rechte müssen in den Sponsorships enthalten sein?
  • Wie kann die eigene Crowdfunding-Plattformen „SWP-Crowd“ zielgerichtet in die Spenden- /Sponsoringstrategie implementiert werden?

Sonja Kirschner,
Leiterin Unternehmenskommunikation, SWP:

“Wir haben bereits vor einigen Jahren eine Systematisierung unserer Vergabeentscheidung im Bereich Sponsoring eingeführt, die sich bereits gut bewährt hat. Mir war es jedoch wichtig, diesen Vergabemechanismus nun weiterzuentwickeln und durch transparente und zielorientierte Kriterien zu ergänzen – gerade auch im Hinblick auf die Einführung der SWP-Crowdfunding Plattform. Das Know-how von Steilpass hat uns hierbei sehr geholfen, die entsprechenden Entscheidungsgrundlagen zu erarbeiten. Jetzt haben wir ein performantes Werkzeug, um unser Sponsoring und CSR-Aktivitäten künftig noch besser zu steuern.”

Kriterienkatalog für Sponsoring & CSR Portfoliostrategie

In zwei halbtägigen Workshops erarbeitete Steilpass gemeinsam mit den Verantwortlichen der SWP eine gesamtstrategisch ausgerichtete, effizienzorientierte Portfoliostrategie für die Förderbausteine „Spenden“, „Sponsoring“ und „Crowdfunding“ inkl. aller Schnittstellen und Empfehlungen für deren professionelle Umsetzung.

Die Portfoliostrategie gibt den groben Rahmen für die zukünftige Ausrichtung in der regionalen Förderung vor, teilt Budgets ein und wird als Handlungs- und Argumentationsleitfaden nach intern und extern eingesetzt. Sie wird helfen, Strategien durchzusetzen und die Budgets ohne Reibungsverluste einzusetzen (Effizienzsteigerung!!).

Für jeden Portfoliobereich innerhalb der Förderstrategie (z.B. Marken-/Imageaufbau, Vernetzung Vertrieb etc.) wurde zudem der bestehende Sponsoring-Kriterienkatalog der SWP überprüft und mit einem praxisnahen Bewertungs-/Benchmarksystem weiterentwickelt. Anhand des Bewertungssystems werden bestehende und zukünftige Sponsorships auf ihre Eignung und Effizienz hin überprüft und deren Relevanz für die Kommunikationsziele der Marke SWP bewertet. Ziel ist die Bereinigung und Optimierung des Gesamtportfolios.