Erlebniswertanalyse Public & VIP

VfL Bochum 1848 GmbH & Co. KGaA

Erlebniswertanalyse Public & VIP

Der VfL Bochum 1848 e.V. gehört zu den Traditionsvereinen der deutschen Fußballgeschichte. Um für den „normalen“ Fan attraktiv und wettbewerbsfähig zu bleiben sind mittlerweile auch Traditionsvereine permanent gefordert das Erlebnisangebot „Heimspieltag“ weiterzuentwickeln. Aus diesem Grund wurden die Marken- und Erlebnisberater von Steilpass beauftragt, im Rahmen einer umfangreichen Erlebniswertoptimierung das gebotene Public- und VIP-Angebot zu analysieren und optimieren.

Je besser das Erlebnis, desto größer die Möglichkeiten!

Für den Public- und Business-Bereich des VfL Bochum entwickelte Steilpass anhand der Analyse-Ergebnisse konkrete Maßnahmen, innovativen Ansätzen und Quick-Wins, um das Gesamterlebnis zu optimieren. Ein besonderer Augenmerk wurde darauf gelegt, dass sich die Markenpositionierung des VfL im Strategiekonzept widerspiegelt und der Verein so klare Differenzierungsmöglichkeiten zu Konkurrenten in einem hart umkämpften Fußball-Markt hat.

Die Chance darin: Je differenzierter und einzigartiger das VIP-Erlebnis für die Kunden, desto geringer ist die Abhängigkeit vom nicht planbaren sportlichen Erfolg.

Stephan Westermann,
Bereichsleiter Vermarktung, VfL Bochum 1848 e.V.:

„Wir haben durch die intensive Zusammenarbeit mit den Marken- & Erlebnisberatern von Steilpass einen sehr umfassenden Input für unser (Spiel-)tägliches Geschäft systematisch aufgezeigt bekommen. Von uns teilweise bereits in unterschiedlicher Ausprägung und Tiefe vorhandene Annahmen sind durch diesen Prozess bestätigt, konkretisiert und vor allem für weitere Prozessbeteiligte belegbar geworden.
Darüber hinaus hat Steilpass diese Analyse als Grundlage genutzt, uns sowohl kurzfristige Korrekturmaßnahmen als auch mittel- & langfristige Projektbausteine für einen erlebnissteigernden Aufenthalt an Spieltagen aufgezeigt. Diese Maßnahmen wurden dabei immer mit dem richtigen Gespür für Machbarkeit und Erlössteigerung für den Verein entwickelt und damit wurden sie für uns auch in der Umsetzung vorstellbar.
Im nächsten Schritt entwickeln wir nun konkrete Maßnahmen, um die mittel- & langfristigen Projektideen umzusetzen. Dabei hoffen wir weiterhin auf die Zusammenarbeit, die Erfahrung und die Kompetenz von Steilpass und seinem Netzwerk.“